07.05.2020

Saisonstart 2020 – Update 3

Gute Nachricht für alle Tennisfreunde in NRW.

Kontaktloser Breitensport und der Trainingsbetrieb im Freien ist ab Donnerstag, dem 07.05.2020, wieder erlaubt. Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleistet sein. Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt. Bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sportanlage nur durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Am 11. Mai wird der WTV über die Durchführung des Wettspielbetriebs informieren.

Unsere Tennisanlage werden wir am 07.05.2020, um 16:00 Uhr, freigeben!

Bitte beachtet dabei die besonderen Regularien, die bis auf Weiteres gelten. Diese werdet ihr immer aktuell in unseren Schaukästen nachlesen können.

Denkt daran, dass es vorerst nicht möglich sein wird, die Umkleideräume und Duschen zu nutzen. Kommt also am besten schon in Tenniskleidung auf die Anlage!

Jetzt heißt es endlich: Auf geht’s in die neue Saison! Viel Spaß!


02.05.2020

Saisonstart 2020 – Update 2

Wir alle hatten am 30.04., gehofft, dass es zu einer politischen Entscheidung für einen vorsichtigen Wiedereinstieg in den Vereinssport kommt. Auch wenn das Thema Sport mit auf der Agenda stand, ist enttäuschender Weise eine Entscheidung der Kanzlerin und der Ministerpräsidenten ausgeblieben.

Somit gibt es also noch keine Freigabe für den Tennissport!

Nun soll dieses definitiv auf der Tagesordnung der nächsten Runde der o.g. Herrschaften am kommenden Mittwoch, dem 06.05., stehen.

Eine Entscheidung über die Durchführung des Wettspielbetriebs (Medenspiele) im Sommer 2020 will der WTV am 11.05. bekannt geben.

Mehr Informationen findet ihr unter https://www.wtv.de/wtv-news/wtv-tief-entt%C3%A4uscht-%C3%BCber-entscheidung-gegen-wiederaufnahme-des-spielbetriebs.

Wir halten euch an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden.


18.04.2020

Saisonstart 2020 – Update

Die neuesten Vorgaben von Bund und Ländern hinsichtlich der Corona-Krise bedeuten, dass wir uns noch weiter in Geduld üben müssen. So heißt es im Beschluss der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder wörtlich: „Für den Publikumsverkehr geschlossen sind der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern“ und weiter „Verboten sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen“.

Diese Aussagen gelten zunächst bis zum 3. Mai 2020 und sehen für den Tennissport leider keine Ausnahme vor. Rechtzeitig vor dem 4. Mai wird sich noch einmal zusammengesetzt, um die Lage in Deutschland erneut zu bewerten und um weitere Maßnahmen zu beschließen. Wir hoffen, dass es dann auch zeitnah, zumindest mit Training und freiem Spiel, auf unserer Anlage losgehen kann.

Das bedeutet natürlich auch, dass unsere Aktion „Deutschland spielt Tennis“ und das diesjährige Saisoneröffnungsturnier nicht wie geplant stattfinden werden. Wir müssen schauen, ob wir Ersatztermine hierfür finden können.

Der früheste Termin, an dem wieder Medenspiele, Ranglisten- und LK-Turniere stattfinden dürfen, ist der 8. Juni 2020. Der WTV soll bereits dabei sein, zusammen mit den Tennis-Bezirken, kurzfristig einen Alternativplan für den Mannschaftsspielbetrieb im Sommer zu erstellen.

Mehr Informationen findet ihr unter https://www.wtv.de/wtv-news/wtv-update-corona-krise.

Wir halten euch an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden.


19.03.2020

Platzaufbereitung und Saisonstart 2020

Wer dieser Tage an der Tennisanlage an der Ernstmeierstraße vorbeikam, konnte fleißige Menschen beobachten, die unsere Plätze für die bevorstehende Sommersaison vorbereiteten.

Unter den kritischen Augen unseres Technischen Direktors Jörg Roßbach, konnte die beauftragte Firma mittlerweile ihre Arbeiten abschließen und das für die weiteren Aufgaben erforderliche Knowhow an unsere Platzwarte weitergeben. Nun ist es an André und Dietmar, den Plätzen den Feinschliff zu geben, damit man im Optimalfall zum Start der Sommersaison den magischen Satz hört: „Die Plätze sind aber in diesem Jahr wieder super bespielbar!“.

Wann jedoch die Plätze freigegeben werden können, hängt vom weiteren Verlauf der Corona-Krise ab. Die aktuelle Verordnung der Landesregierung besagt, dass Sportstätten bis zum 19. April nicht genutzt werden dürfen.

Wir halten euch an dieser Stelle weiter auf dem Laufenden.


18.03.2020

Schöne Erfolge für die TSG Herford bei den Jugend – Regionsmeisterschaften

Noch bevor das Coronavirus auch den Tennissport in seinen Würgegriff nehmen konnte, fanden in Hiddenhausen die diesjährigen Jugendmeisterschaften der Kreise Herford/Minden/Lübbecke statt. 80 Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 18 Jahren zeigten den Zuschauern packende Duelle in der Tennishalle „Wenner’s Tennis-Treff“.

Einen großen Kampf lieferte sich Ksenia Scharko im Halbfinale der Mädchen U18 mit Paula Kopp vom TC Espelkamp-Mittwald. Erst nach einem 4:6, 6:1, 5:10 galt es, die Heimreise anzutreten.

Jette Beckmann schaffte bei den Mädchen U14 das Finale. Dort musste sie allerdings Milla Blaschke vom TC Espelkamp-Mittwald den Titel überlassen (1:6, 3:6).

Bei den Jungen U18 konnte Mailo Beckmann das Halbfinale erreichen, wo er dann leider gegen Gaston Kähler vom TC Herford mit 3:6, 0:6 verlor.

Der größte Erfolg für den TSG-Nachwuchs konnte bei den Jungen U16 verbucht werden: Leon Weißphal (im Foto rechts) fertigte im Halbfinale Tommaso Pacini vom Bünder TC mit 6:0, 6:0 ab, bevor er dann im Finale gegen Tim Kolod vom TC Hiddenhausen mit einem beeindruckenden 6:0, 6:3 den Titel holte.


16.03.2020

Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder und Tennisfreunde,

aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Infektionsausbreitung des Coronavirus, hat der Vorstand beschlossen, die ordentliche Mitgliederversammlung der TSG Herford am 25. März abzusagen.
Die Entscheidung tut uns sehr leid, aber im Interesse der Gesundheit der Vereinsmitglieder möchten wir kein Risiko eingehen und haben uns daher für eine Absage bzw. Verschiebung entschieden.
Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Mit sportlichen Grüßen & bleibt gesund
Der Vorstand


22.02.2020

Deutschland spielt Tennis 2020

Mit der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ wird seit 2007 die Freiluftsaison im Tennis eingeläutet. Jährlich beteiligen sich weit mehr als 2.000 Vereine an der Aktion. Die 14. Auflage von „Deutschland spielt Tennis“ wird ab dem 25. April 2020 stattfinden.

Die TSG Herford beteiligt sich an dieser Aktion, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den Tennissport und den Tennisverein näherzubringen.

Auf der Anlage an der Ernstmeierstraße werden viele Aktionen zum Mitmachen und Zuschauen angeboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein und ein Gewinnspiel des DTB und weitere Preise von örtlichen Sponsoren runden das Programm ab.

Die TSG Herford freut sich auf eine volle und lebendige Tennisanlage am 25. April 2020 ab 11:00 Uhr.


19.01.2020

Tennis Point Store-Bielefeld Grand Open


29.12.2019

Frohes neues Jahr!


Der Vorstand der TSG Herford wünscht allen Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Förderern und Gästen dieser Seite und deren Angehörigen ein frohes neues Jahr 2020!

Für unseren Verein war 2019 ein bewegendes Jahr – es gab einen großen personellen Umbruch im Vorstand, der gleichzeitig auch eine starke Verjüngung bedeutete. Ein wichtiges Thema wurde sofort angepackt: die Homepage kommt mit einem neuen, frischen Look daher und aktuelle Berichte und Veranstaltungshinweise findet man dort nun zeitnah.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die altgedienten Vorstandsmitglieder, die über viele Jahre die Geschicke des Vereins geleitet haben. Danke auch an unsere Mitarbeiter und alle ehrenamtlichen Helfer im Verein.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr, Gesundheit und eine tolle Sommersaison mit allerbestem Tenniswetter, vielen spannenden Matches und geselligen Stunden auf unserer schönen Tennisanlage!


19.12.2019

Der Vorstand auf Reisen

Zusammen mit über 130 Vorständlern und engagierten Mitgliedern aus 80 NRW-Tennisvereinen nahmen unsere Vorstandsmitglieder Hermann Pohlmann, Tina Schimmel und Piet Suhr (Foto v.l.n.r.) an der Premiere des WTV-Vereinsforums im SportCentrum Kamen-Kaiserau teil.

In insgesamt elf verschiedenen Workshops, Seminaren und Vorträgen konnte man sich über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in einem Tennisverein informieren und austauschen.

Besonders nachgefragt waren die Themen Engagementförderung, Mitgliedergewinnung und -bindung, Förderprogramme und Vereinsmanagement sowie Social Media. Was tun, um mehr Vereinsmitglieder dazu zu bewegen, sich für die Gemeinschaft einsetzen? Wie kann ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene gewinnen und langfristig halten? Welche Fördermöglichkeiten gibt es und welche sind für meinen Tennisverein relevant? Braucht bzw. hat mein Verein ein Vereinsmanagement und wer erledigt diese Aufgaben? Wie können und wie sollten wir uns als moderner Tennisverein in der digitalen Welt aufstellen?

Zu all diesen Fragestellungen gab es einige Antworten und viele Denkanstöße. In einem nachgelagerten internen Termin wurde festgelegt, welche Themen weiter verfolgt werden sollen, um die TSG Herford voranzubringen und zukunftssicher zu machen.